RECHTLICHE BETREUUNG

Warum? Wie kam ich dazu...?

Aus eigenem Erleben habe ich mich mit dem Thema rechtliche Betreuung befassen müssen. Ich habe mich in dieses neue Aufgabengebiet eingearbeitet und weitergebildet.  Angestellt habe ich in einem Betreuungsverein in Mannheim einige Jahre gearbeitet und mich dann selbständig gemacht.

Rechtliche Betreuung - Was ist das?

Bei der rechtlichen  Betreuung geht es darum, persönliche oder vermögensbezogene Angelegenheiten von Menschen, die diese vorübergehend oder langfristig nicht mehr selbst organisieren können, zu regeln. Dies betrifft z.B. Menschen nach einem Unfall, Menschen mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung oder Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Wie betreue ich?

Mir ist wichtig, dass meine Betreuten Dinge selbst regeln, die sie tun können. Ich unterstütze und begleite in den Bereichen, in denen sie nicht mehr fit sind. Dabei steht für mich Wunsch und Wohl des Betreuten an oberster Stelle. Der Kontakt und die Kommunikation mit meinen Betreuten ist mir wichtig.


Weitere Informationen zum Thema Betreuungen finden Sie unter:


Amtsgericht Betreuungsgericht Mannheim


Betreuungsbehörde Mannheim

 

 

Projekt Beratung vor Betreuung 

 

 

Seit August 2021 bin ich als Beraterin in dem Projekt Beratung vor Betreuung des SkF eV  Betreuungsverein - Sozialdienst katholischer Frauen e.V. -  in Mannheim tätig. Ziel des Projektes ist es, rechtliche Betreuung zu verhindern.

 

Durch eine intensive Beratung und Begleitung soll dies erreicht werden. Die Anliegen und Themen der Betroffenen stehen im Vordergrund. Dabei geht es oft um Unterstützung bei Schreiben von Behörden, die beantwortet werden müssen oder um Telefonate, Nachfragen, Organisation von Hilfsstrukturen.

 

Wir praktizieren in diesem Projekt jetzt schon, was am 01.01.2023 mit der neuen Betreuungsrechtreform - Betreuungsorganisationsgesetz BtOG- umgesetzt wird. In geeigneten Fällen soll den Betroffenen eine Beratung in Form einer erweiterten Unterstützung angeboten werden.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auf der Homepage des SkF e.V. unter

 

 

www.skf-mannheim.de